Für weitere Informationen zu Hans Martin und / oder bei Interesse an Publikations- und Aufführungsrechten, Notenmaterial, CDs, etc. nutzen Sie bitte das Formular 'Kontakt per eMail' (rechts).

Weiterführende Links (Auswahl)



mehr | jetzt weiterlesen unter Biographie

01.12.1971

Jahr 1939

Aus dem Lebenslauf von Hans Martin

Nach der Grundausbildung wurde Hans Martin neu eingekleidet



Hans Martin - Anfang 1939


und in den Musikkorps der PI17 (und später in den Divisionsstab Musikkorps der 183 Inf. Dev.) versetzt und der Grundwehrdienst ging direkt in die Vorbereitung auf den Kriegsdienst über.



Bei einer Vereidigungszeremonie (Mai 1939)



Vereidigungszeremonie - Ausschnitt (Mai 1939)





Konzert des Musikkorps




An der polnischen Grenze



Im Westen im Konz

Am 01.September 1939 - dem Beginn des 2. Weltkriegs - marschierte die deutsche Armee in Polen ein. Hans Martin war von Beginn an und bis 2. Oktober 1939 in Polen eingesetzt. Nach dem schnellen Sieg über Polen begann am 3. Oktober 1939 die Verlegung und der Einsatz im Westen in Frankreich, Belgien innerhalb des Stabs der 183 Infanterie Division - (bis 10. Dezember 1940).

Aus dem Werke-Verzeichnis 1939

Ave Maria (lat.)
für Sopran und Orgel
10. Mai 1939 in Würzburg

Nachtlied
für Sopran und Klavier
Text von Hans Martin
30. Mai 1939 in Würzburg

Schlaf wohl Titania
für Sopran u. Klavier
Text von Hans Martin
1939 in Würzburg

Mein Gruß
für Sopran und Klavier
Text von Hans Martin
1939 in Würzburg

An den Mond
für Sopran und Klavier
Test von Hans Martin
1939 Würzburg